Archiv der Kategorie: Wahlen

Wahlergebnisse – ein großes DANKE an unsere Wähler*innen

jederzeit Grün der Zeit

Nach den uns vorliegenden Ergebnissen der Kommunalwahl in Tharandt haben wir unsere Ergebnisse alle verbessern können.

Im Stadtrat werden wir künftig zu zweit vertreten sein. 2014 erreichten wir 9,7 Prozent, diesmal bekamen wir 12,6 Prozent der Stimmen.

Erstmalig werden wir im Ortschaftsrat Großopitz vertreten sein. Aus dem Stand heraus 29 Prozent!

Im Ortschaftsrat Tharandt bleiben wir weiter mit zwei Sitzen, aus 23,9 Prozent im Jahr 2015 wurden diesmal 27 Prozent.

Auch bei den Wahlen zum Ortschaftsrat Kurort Hartha konnten wir uns von 7,8 Prozent auf 9 Prozent verbssern. leider reicht das nicht für einen Sitz.

Wir bedanken uns bei allen Wählerinnen und Wählern, die uns bei der Stimmabgabe das Vertrauen ausgesprochen haben.

Klimaneutral drucken

Wahlplakat 2019Unsere Plakate zur Kommunalwahl sind gedruckt. Wir haben die Möglichkeit genutzt, die dabei entstehenden Klimaauswirkungen zu kompensieren. Dabei werden die durch Druck und Versand entstehenden klimawirksamen Emissionen ermittelt und und daraus ein Geldbetrag errechnet, der notwendig ist, und diese Emissionen auszugleichen. Dieses Geld wird dann an klimafreundliche Projekte überwiesen.

Hier der Link zum unterstützten Projekt.

Wir haben bewusst auf Hohlkammerplakate verzichtet. So wird Plastikmüll vermieden. Stattdessen greifen wir auf Hartfaserplatten zurück, die zuvor als Verpackungsmaterial verwendet wurden und sonst im Müll gelandet wären.

Selbst beim Kleister werden wir neue – oder besser altbewährte – Wege gehen: Wir stellen den Kleister aus Rohstoffen, die es in jeder gutsortierten Küche gibt, selbst her.

Das gesamte Know-How stellen wir unseren Mitbewerbern gern zur Verfügung.

Zur Wahl zugelassen

Die erste Hürde zur Kommunalwahl ist genommen: die Bürgerliste Grün der Zeit wurde zur Kommunlawahl 2019 am 26. Mai zugelassen.

Wir treten diesmal bei den Wahlen zum Stadtrat und zu den Ortschaftsräten Großopitz, KurortHartha und Tharandt an. Die einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten stellen wir demnächst hier vor.

Mitarbeiter gesucht

Am 26. Mai 2019 finden Kommunal- und Europawahlen statt. Um die gesetzlich vorgeschriebene Mindestbesetzung der Wahlvorstände in den Wahllokalen abzusichern, bittet die Stadtverwaltung Tharandt die wahlberechtigten Bürger der Stadt Tharandt, sich für die Mitarbeit in einem der Wahlvorstände zur Verfügung zu stellen.

Der komplette Artikel auf www.tharandt.de

Das zugehörige Formular als pdf-Datei (165 kB)

Auf zum Markt – oder nach Berlin!

Wir laden ein: am kommenden Sonnabend, dem 17. Januar stellen sich Kandidaten der Bürgerliste Grün der Zeit in der Zeit von 10 bis 12 Uhr auf dem Naturmarkt Tharandter Wald vor. Kommen Sie, fragen Sie – und wählen Sie am 25.1.!

Am gleichen Tag findet zu Beginn der Grünen Woche in Berlin die große Demonstration „Wir haben es satt!“ statt. Von Dresden aus fahren Sonderbusse, für die man sich aber anmelden sollte. Kontaktdaten auf www.wir-haben-es-satt.de

Interaktive Karte veröffentlicht

Wir haben aus Anlass der bevorstehenden Ortschaftsratswahl die wichtigsten Dinge, die in den nächsten Jahren in Tharandt zu erledigen sind, in einer interaktiven Karte zusammengefasst.

Eine vereinfachte Ausgabe dieser Karte findet sich auf unserem Wahlflyer, der in den nächsten Tagen verteilt werden wird.

Tharandt wird bunter

Seit gestern hängen im Stadtgebiet auch die Plakate der Bürgerliste Grün der Zeit. Kleiner als die der Mitbewerber, aber individuell. Echt Handarbeit.plakate

Mit den Plakaten stellen wir einige wichtige Punkte aus dem Wahlprogramm vor. Wir hoffen, die Plakate finden Anklang und haben am Wahltag die gewünschte Resonanz in den Wahlurnen. Darüber entscheiden Sie!

 

jeDERZEIT gute GRÜN(d)E (4)

Wir wissen, wovon wir reden.

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten sind Eltern von insgesamt fast 20 Kindern. Wir wissen aus eigener Erfahrung, was Kinder und Jugendliche brauchen: öffentliche Spielplätze in allen Ortsteilen, sichere Schulwege (auch für Radfahrer, die in Freital oder Grumbach zur Schule gehen!), gut ausgestattete Schulen und Kindertagesstätten, weitere Bildungs- und Freizeitmöglichkeiten (z.B. Musikschulen, Bibliothek, Sportstätten) und vieles mehr.